Willkommen bei Wachsmodel.de

Springerle


werden an christlichen Feiertagen aber auch zu Familienfesten aus Aniseierschaumteig gebacken.
>Hier finden Sie das Rezept dazu

Wachsmodel

eignen sich hervorragend zum Modeln von Springerle und als Wandschmuck.
Das älteste bekannte Holzmodel stammt aus dem 14. Jahrhundert. Heute können Sie die meisten Holzmodel nur noch in Museen bewundern.
Bei mir finden Sie originalgetreu nachgebildete Wachsmodel, hergestellt nach alter traditioneller Handwerkskunst.

Springerle

Wachsmodelle sind hervorragend geeignet zum Modeln von Springerle/Anisgebäck.
Ich biete Ihnen eine große Auswahl von Motiven an.

>Mein erprobtes Rezept finden Sie hier!

Papier-Relief

Mit Wachsmodel Papier-Reliefs herstellen

aus Springerles-Formen
1. 1/2 weißes Papier und 1/2 Toilettenpapier in kleine Stücke reißen
2. Über Nacht in Wasser einweichen
3. Etwa 1 Stunde köcheln lassen
4. In reichlich Wasser mit dem Mixer ganz fein pürieren
5. Das Wachsmodel mit einer Schicht Papiertaschentuch belegen
6. Die erkaltete Masse vorsichtig in die Wachsmodel drücken
7. Mit Schwammtüchern trocken tupfen
8. Zum Schluss muss das Tuch trocken bleiben
9. Vorsichtig mit dem eingelegten Papiertaschentuch aus Schritt 5 das Relief abheben
10. Auf einer Zeitung trocknen lassen
11. Das Papiertaschentuch aus Schritt 5 lässt sich nach dem trocknen problemlos abziehen

Die Wachsmodel eignen sich
für diese Reliefs besonders gut.

Reinigung

Das Model mit kaltem Wasser ausspülen
ggf. dem Wasser etwas Spülmittel zusetzen.

Bei Bedarf mit einer weichen Bürste vorreinigen.
Keine spitzen Gegenstände verwenden! Zum Aufpolieren eignet sich am besten ein Nylonstrumpf.